15.10.2019

taz Ost-Diskussion: Wird Thüringen unregierbar?

Aktuelle Pressemitteilungen der taz

Wird Thüringen unregierbar?

Am 27. Oktober wählen die ThüringerInnen einen neuen Landtag. Die amtierende Regierung aus Linken, SPD und Grünen unter Ministerpräsident Bodo Ramelow will die "rote Burg" verteidigen. Aber das wird knapp. Herausforderer Mike Mohring möchte seine CDU wieder in der Staatskanzlei etablieren und ist offen für breite Bündnisse.

Wer kann, wer will künftig miteinander im Freistaat regieren - Rot-Rot-Grün, Simbabwe oder kommt es gar zu Rot-Schwarz? Eine Podiumsdiskussion der taz am 23. Oktober 2019 in Erfurt.

Es diskutieren

Susanne Hennig-Wellsow, Die Linke

Mike Mohring, Spitzenkandidat CDU

Wolfgang Tiefensee, Spitzenkandidat SPD

Anja Siegesmund, Spitzenkandidatin B90 / Grüne

Moderation: Anna Lehmann, Ressortleiterin Inland der taz

Jan Feddersen, Redakteur für besondere Aufgaben, taz

Termin: Mittwoch, 23.10.2019, 19.30 Uhr

Ort: SPEICHER, Waagegasse 2, 99084 Erfurt

Eintritt frei

taz Ost informiert bis zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 2019 über alles, was den Osten beschäftigt. Neben unserer täglichen Berichterstattung diskutieren wir bei Veranstaltungen vor Ort mit Ihnen. Unter taz.de/tazost halten wir Sie auf dem Laufenden.

Pressemitteilung als PDF aufrufen.