Referierende: Jürgen Gottschlich, Autor

Gottschlich_j%c3%bcrgen_credit_rolf_zoellner

Jürgen Gottschlich ist Mitbegründer der taz, Auslandskorrespondent für die Türkei und deutscher Schriftsteller.

Gottschlich, Jahrgang 1954, studierte Philosophie und Publizistik in Berlin, gründete 1979 die taz mit, war bis 1993 dort als Journalist tätig, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur. Ab 1980 reiste er für Reportagen regelmäßig in die Türkei, 1994 war er stellvertretender Chefredakteur der "Wochenpost", seit 1998 ist er Korrespondent für verschiedene Zeitungen in Istanbul.