Referierende: Angela Richter, Regisseurin am Schauspielhaus Köln

Richter_angela_credit_elfie_semotan

Angela Richter, Jahrgang 1970, ist Regisseurin am Schauspielhaus Köln und realisierte zahlreiche aufsehenerregende Inszenierungen, unter anderem das Stück "Assassinate Assange".

Derzeit arbeitet sie an einem Projekt („Die Avantgarde der Supernerds“), das sich mit Kampf und Knechtschaft digitaler Dissidenten beschäftigt. Dazu interviewte sie Whistleblower von Daniel Ellsberg bis Edward Snowden. Richter verfügt über gute Kontakte zu Wikileaks und sagt von sich selbst, inzwischen sei sie wohl auch zur Aktivistin geworden.