Referierende: Isabel Lott, taz-Fotoredakteurin

Lott_isabel_credit_wolfgang_borrs

Isabel Lott ist Fotoredakteurin der taz.

Lott ist seit 2003 bei der taz, sie hat jedoch schon von 1989 bis 1992 in der Fotoredaktion gearbeitet, kennt also noch die Zeiten von Einheitslohn und die Gründungsphase der Genossenschaft. Mit ihren KollegInnen aus der Fotoredaktion ist sie für die Bebilderung der Zeitung verantwortlich. Am Layouttisch prallen dann Wunsch und Wirklichkeit aufeinander. Sie selbst sagt: "Ich bin Fotoredakteurin geworden, weil ich nicht fotografieren kann, aber sehe, was ein gutes Bild ist."