Podiumsdiskussion: Klima vs. Kapitalismus – der III. Weltkrieg?

Zwei Lösungen im Streitgespräch: Grünes Wirtschaften oder Weltbürgerbewegung

Event_large

Doch, sagt Ralf Fücks, Vorstand der Böll-Stiftung. Der Green New Deal ist die Lösung. Das reicht nicht, sagt Claus Leggewie, Deutschlands führender Klimakulturwissenschaftler: Es braucht eine Weltbürgerbewegung. Doch wie vernetzt man die sozialen Bewegungen zu einer großen Weltbürgerbewegung der sozialökologischen Transformation? Und wie erklärt man vielen Linken, dass es nicht um "Umwelt", sondern um globale Gerechtigkeit geht?

Ist das Klimaproblem im Kapitalismus nicht zu lösen, wie Naomi Klein behauptet – und schon gar nicht durch grünen Kapitalismus, der viel zu geringe Fortschritte bringe und Entscheidendes übersehe?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem taz-Umweltmagazin "zeo2".

Info

Tag: 25.04.2015
Anfang: 15:15 Uhr
Dauer: 01:45
Raum: Theatersaal

Links: