Referierende: René Aguigah, Leiter von „Kultur und Gesellschaft“ bei Deutschlandradio Kultur

Aguigah_ren%c3%a9_credit_bettina_straub_deutschlandradio

René Aguigah, Jahrgang 1974, ist Sachbuchredakteur und leitet die Abteilung „Kultur und Gesellschaft“ beim Deutschlandradio Kultur. Er lebt in Berlin.

Aguigah wurde 1974 als Sohn einer Deutschen und eines Togolesen in Würzburg geboren. Er studierte Geschichte, Philosophie, Journalistik in Bochum und Dortmund und absolvierte ein Zeitungsvolontariat bei der „Thüringer Allgemeinen“ in Erfurt und Weimar. Seit 1996 arbeitet er als Kulturjournalist – erst mit regelmäßigen Beiträgen für taz, „Frankfurter Allgemeine“ und „Frankfurter Rundschau“, später als Redakteur und Moderator bei WDR 3 („Gutenbergs Welt“) und dann als Sachbuchredakteur bei der Monatszeitschrift „Literaturen“. Seit 2010 ist er beim Deutschlandradio Kultur, wo er eine Abteilung namens „Kultur und Gesellschaft“ leitet, unter anderem mit Sendungen über Geschichte, Philosophie und Literatur. Er lebt in Berlin.