Referierende: Martin Kaul, taz-Redakteur

Kaul

Martin Kaul, Jahrgang 1981, ist taz-Redakteur für soziale Bewegungen und Politik von unten.

Kaul schreibt für die taz unter anderem über Bürgerrechtsfragen und Datenschutzthemen, Hackertreffs und Kommunikationsguerilla. Auf seinem Podium geht es um digitalen Widerstand und die richtige Arena des politischen Protests. Seine These: Widerstand in digitalen Zeiten – das ist die zeitgemäße Therapie der Mittelklasse.