Referierende: Christian Specht, Behindertenbeauftragter bei der taz

Specht_christian_credit

Christian Specht, Jahrgang 1969, ist ein Politaktivist, Diskutant und als Kampagnenmacher in der linken Szene unterwegs. Er engagiert er sich für den Einsatz von Behindertenbeauftragten in Politik und Medien.

Kaum eine Debatte findet ohne ihn – oder ohne seine laut mitgeteilte Meinung – statt. Der gebürtige Berliner entdeckte 1987 die taz für sich und ist inzwischen regelmäßig an seinem Schreibtisch im taz-Konferenzraum anzutreffen. Zu seinen thematischen Schwerpunkten gehören die Behindertenpolitik, in seiner Rubrik „Der Specht der Woche“ veröffentlicht er seine gesellschaftskritischen Arbeiten und Ansichten. Seit 2013 nimmt die künstlerische Arbeit einen immer größeren Raum ein. Derzeit arbeitet er an einer Ausstellung.