Dinge, die die Menschheit braucht

Es geht um die Freiheit!!!11!!#*!

Kein Pelz, nicht Fliegen, Wurst ade und Tempo 180 auf der Autobahn war einmal. Was dürfen wir denn noch?!?

Ein Mann hat eine Zigarette im Mund

Kaum fängt das Balg an zu husten, darf man schon nicht mehr rauchen beim Essen 😡 Foto: dpa

Jetzt verbietet Los Angeles auch noch die Herstellung und den Verkauf von (neuen) Pelzen! Da fragen wir – auch im Namen der Welt-Chefredaktion – uns doch: Was dürfen wir überhaupt noch?!? Ein paar Beispiele, wie uns die Freiheit genommen wird – und wo wir nur kopfschüttelnd „Armes Deutschland“ sagen können. Und: „Danke, Merkel!!!1!!11!“

1. Schlechtschreibreform: Wir haben kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg Lesen und Schreiben gelernt. Und was damals richtig war, kann doch heute nicht falsch sein. Es kann doch nicht angehen, dass wir „Schiffffffahrt“ nicht mehr mit „ß“ schreiben dürfen!

2. Fleischkonsum: In der Steinzeit haben sich alle Menschen nur von Fleisch ernährt. Hat es ihnen geschadet? Wir denken, nicht. Die sind kerngesund bis zu 25 Jahre alt geworden. Teilweise.

3. Autofahren: Wir wollen mit unserem Diesel mit mindestens 180 bis 200 km/h durch Spielstraßen rasen dürfen. Alles andere ist Gängelung, Freiheitsberaubung und schlimmer als Fernsehverbot.

4. Redefreiheit: Man darf ja überhaupt nichts mehr sagen in Deutschland. Unsere Meinung.

5. Waffen: Warum darf ich nicht mit vollautomatischem Sturmgewehr bei Aldi die Öffnung einer zweiten Kasse fordern? Was sind wir für ein Land, in dem das verboten ist? Völlig irre! Deshalb: USA! USA! USA!

6. Penis haben: Männer sind geile Typen. Wissen wir. Haben alles erfunden. Haben alles geregelt. Schon immer. Und: Läuft doch.

7. Wetter: Gestern war es kalt. Damit ist bewiesen: Globale Erwärmung gibt es nicht. Sie haben Beweise für das Gegenteil? Ha, wir haben die Freiheit!

8. Fliegen: Apropos: Wenn wir in New York shoppen ­gehen oder uns unsere Gletscherwasser selber abzapfen wollen und dafür um die halbe Welt fliegen, dann redet uns das bitte schön keiner schlecht. Keiner. Was ist schon dabei? Den Habeck von den Grünen sieht man doch auch ständig am Flughafen!

9. Rauchen: Kaum fängt das Balg in der Kinderecke an zu husten, darf man schon nicht mehr rauchen beim Essen. Geh zu Mutti, du Plage!

10. Flirten: Ein Griff an den Po, ein Spruch über den Dirndl-Busen – ist doch alles nur nett gemeint. Wie soll mann frau denn sonst ins Bett kriegen?

11. Mann, Frau, schluss: Homos wollen heiraten? Dritte Option bei der Wahl des Geschlechts? Irgendwo hat die Freiheit auch Grenzen, Ihr Hippies!

Einmal zahlen
.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben