Die Wahrheit: Katar-Pirat auf halber Fahrt

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit. Heute darf sich die Leserschaft an einem Poem über einen WM-Boykott der etwas anderen Art erfreuen.

Zerfetzte Piratenflagge.

Foto: Anja Weber-Decker/DEEEPOL/plainpicture

Bereit zu großen Taten

mit Blick auf die Moral

mach ich’s wie die Piraten:

Halb kann mich Katar mal!

Ich guck mit Augenklappe.

Ein Auge protestiert.

Das zweite stiert auf Mbappé

Und sieht, wie er verliert.

Sodass ich auf die Frage,

ob ich denn Fußball schau

aus ganzem Herzen sage:

Ich weiß es nicht genau.

Entscheidend ist die Schräge

vom Winkel meines Blicks.

Mal guck ich stur und träge,

mal seh ich einfach nix.

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

kari

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben