Quiz Vernetzte Alltagsgegenstände: Und das gibt’s echt?

Smarte Schuhe, elektronische Babysitter, vernetzte Eierbecher? Das Internet der Dinge hält viele Überraschungen bereit. Ein Quiz.

Illustration eines Menschen, der aus einem Smartphone tritt, umgeben von Alltagsgegenständen

Was kann das Smartphone heutzutage eigentlich nicht? Foto: imago/Ikon Images

Überall vernetzte Alltagsgegenstände! Immer mehr Produkte mit Funkverbindung kommen auf den Markt, viele wirken eher aberwitzig als nützlich. Am Montag begann in Las Vegas die Technikmesse CES. Dort werden jährlich die irrsten Geräte vorgestellt. Erraten Sie, welche es wirklich gibt?

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie wollen noch mehr Quiz? Raten Sie weiter zu den Themen Speiseeis, G20, 1968 und Alltag im russischen Knast. Alle Quizzes gibt es unter taz.de/quiz.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de