Die Wahrheit

Ein unbemerktes Treffen

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit: Diesmal darf sich die geneigte Leserschaft an einem Poem über eine Jagdszene erfreuen.

Foto: dpa

Der Uhu sitzt auf einem Ast,

der Jäger macht darunter Rast.

Der Jäger greift in seine Tasche

und entnimmt ihr eine Flasche,

öffnet sie und schaut hinein.

Der Uhu hebt sein linkes Bein.

Und auf des Jägers Mütze scheißt er.

Der Jäger trinkt den Jägermeister.

Der Uhu ruft ganz leis: „Schuhuu!“

Der Jäger macht die Flasche zu.

Der Uhu fliegt davon zur Jagd.

Der Jäger rülpst beherzt und sagt:

„Prosit, wohl bekomm es euch!“

Und verschwindet im Gesträuch.

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben