Die Wahrheit

Ein Supertüp

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit: Heute darf sich die Leserschaft an einem Akrostichon über ein wahres Wonneherzchen erfreuen.

Illustration: Christian Specht

Viel lieber als deutsche Komiker köpft Sympatho-Wonneherzchen Erdoğan türkische Journalisten. Jüngst wurde der Istanbuler Barış İnce zu fast zwei Jahren Gefängnis verurteilt, weil die Anfangsbuchstaben eines von ihm verfassten und ansonsten eher harmlosen Akrostichons die Worte „Dieb Tayyip“ ergaben.

Vielleicht hätte der Dichter diese eh vollkommen, hahaha, unpassende Pointe noch besser verbergen sollen, etwa so:

Erdoğanmag Kätzchen und Frau Holle,

Ist ein Zuckerschmatz von Gottes Gnaden.

Noch viel toller seine super Olle:

Sie hat obenrum Getriebeschaden.

Unter allen Schlächtern dieser Welt

Prangt der Star der Patriidioten:

Er lebt cool wie Winnetou im Zelt,

Rülpst wie Rilke, aber hat’s verboten.

Triffst du ihn, dann klopf ihm auf die Rüb!

Übe vorher, dass dein Lob auch treffe:

Piff, paff, puff, helau, du Supertüp!

Die Wahrheit auf taz.de

.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de