taz-Podcast „Couchreport“: Serien im Sommerloch

Fernsehen im Sommer? Ist zu Unrecht verpönt. Eine Auswahl jener Serien, welche jetzt am meisten helfen.

Zwei Frauen schauen einander an

Tara (Stacey Farber) und Mel Monroe (Alexandra Breckenridge) in einer Szene in der Serie „Virgin River“ Foto: Netflix

BERLIN taz | Der „Tatort“ macht Sommerpause, neue Serienstarts gibt es kaum, in vielen Bundesländern beginnen die Sommerferien und auch der Bundestag ist in den politischen Ferien.

Wer trotzdem lieber mit Snacks vorm Fernseher als mit Pommes im Freibad sitzt, kann sich auf „Virgin River“ freuen. Die Netflixserie startet am 20. Juli in die vierte Staffel: Es geht um eine Krankenschwester, die ihr altes Leben in der Großstadt hinter sich lässt und in der Provinz neu anfängt.

„Virgin River“ ist so etwas wie die versteckte Lieblingsserie von vielen. Sie wird viel geguckt, aber wenig besprochen. Vielleicht, weil sie so kitschig ist? So amerikanisch? Irgendwo zwischen „Grey's Anatomy“ und „Gilmore Girls“ – also viel Drama und Liebe, aber ohne zu nerven.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die taz-Redakteurinnen Carolina Schwarz und Erica Zingher jedenfalls stehen zu ihrer Sucht. In der neuen Folge „Couchreport“ sprechen sie über diese und andere Serien, die gerade am besten helfen gegen die Krisen dieser Welt.

Couchreport“, der taz-Podcast über Gesellschaft, Popkultur und Medien, immer monatlich auf taz.de, Spotify, Deezer und iTunes.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Ein Kopfhörer - das Symbol der Podcasts der taz

Entdecke die Podcasts der taz. Unabhängige Stimmen, Themen und Meinungen – nicht nur fürs linke Ohr.

Feedback willkommen! Wir freuen uns auf deine Gedanken, Eindrücke und Anregungen.

Schreib uns: podcast@taz.de

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben