Corona-Infos auf Arabisch: كورونا في ألمانيا

Es gibt wenig zuverlässige Informationen zu COVID-19 in anderen Sprachen als Deutsch. Die taz will ihren Teil dazu beitragen. Hier nun auf Arabisch.

امرأة ترتدي قفازات مطاطية أرجوانية. علم أخضر بكلمة العربي

متجر آبل في برلين Foto: Karsten Thielker

كيف يمكن أن أحمي نفسي من الفيروس؟

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

تماثل الإجراءات التي يجب اتخاذها نظيرتها لدى موجات انتشار الأنفلوانزا العادية

غسيل الأيدي بانتظام وعلى الأخص بعد العودة من الشارع

تجنب لمس الوجه

حافظ على مسافة بينك وبين الآخرين وعلى الأخص من يسعلون أو من تبدو عليهم أعراض سيولة الأنف أو الحمى

تجنب المصافحة باليد أو العناق

العطس والكحة في مفصل الذراع

(PDF) للمزيد من المعلومات

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

■ Zum Coronavirus gibt es zu wenig zuverlässige Informationen in anderen Sprachen als Deutsch. Die taz will ihren Teil dazu beitragen unter: taz.de/coronainfo

■ Die übersetzten Texte basieren auf diesem deutschen Info-Text zu Corona und werden landesspezifisch angepasst.

■ Alle aktuellen deutschen Texte finden sich weiterhin in unserem Schwerpunkt Coronavirus.

■ Hygiene-Infos in weiteren Sprachen bietet die BZgA in Hygiene-Merkblättern unter anderem auf Türkisch “Viral enfeksiyonlar – hijyen korur!“ (PDF)sowie auf Englisch “Viral infections – hygiene works!“ (PDF)

■ Informationen zum Coronavirus in Leichter Sprache stellt das Bundesgesundheitsministerium zur Verfügung.

■ Das Bundesgesundheitsministerium beantwortet Fragen mittels Videotelefonie und ist dafür über ihr Gebärdentelefonzu erreichen. Dazu gibt es hier noch mehr Infos.Das Gebärdentelefonist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar. Ebenso möglich sind Fragen per Fax: 030 / 340 60 66 – 07 oder per E-Mail: info.deaf@bmg.bund(dot)de oder info.gehoerlos@bmg.bund(dot)de.

■ International und in verschiedenen Sprachen stellt zudem die Weltgesundheitsorganisation WHO Informationen zum Coronavirus bereit.

Die Coronapandemie geht um die Welt. Welche Regionen sind besonders betroffen? Wie ist die Lage in den Kliniken? Den Überblick mit Zahlen und Grafiken finden Sie hier.

▶ Alle Grafiken

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de