Anstieg in der Coronapandemie: Mehr Angriffe auf Po­li­ti­ke­r:in­nen

Fast Dreiviertel aller deutschen Bür­ger­meis­te­r:in­nen wurden schon beschimpft oder körperlich angegangen. Verwaltungsbeamte erlitten solche Übergriffe noch öfter.

Angriffe auf Kommunalpolitiker:innen: Nur noch durch den Hintereingang ins Rathaus? Foto: imago

MÜNCHEN dpa/afp | Die Angriffe auf Kom­mu­nal­po­li­ti­ke­r:in­nen haben während der Coronapandemie offenbar zugenommen. Das zeigt eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des Magazins „Kommunal“ im Auftrag des ARD-Politmagazins „report München“. Insgesamt 72 Prozent der Bür­ger­meis­te­r:in­nen in Deutschland wurden demnach schon einmal beleidigt, beschimpft, bedroht oder sogar tätlich angegriffen. Bei einer vergleichbaren Umfrage im vergangenen Jahr hatte der Wert noch bei 64 Prozent gelegen.

Bei der aktuellen Umfrage sagten 39 Prozent der Befragten, dass sie Hass im Internet erfahren haben. Vor der Coronapandemie seien das noch 30 Prozent gewesen. Körperlich angegriffen, bespuckt oder sogar geschlagen wurden 11 Prozent der Bürgermeister:innen. Zudem erlitten 79 Prozent der anderen Mit­ar­bei­te­r:in­nen von Stadt- oder Kreisverwaltung Übergriffe und Beleidigungen. Das waren 9 Prozentpunkte mehr als noch 2020.

Dennoch fanden 53 Prozent der Befragten, dass die Zahl der Übergriffe oder Beleidigungen in ihrer Kommune im Rahmen der Coronakrise etwa gleich geblieben ist, wohingegen 37 Prozent einen Anstieg bemerkten.

Zudem wurden besonders Probleme bei der Durchsetzung der Maskenpflicht benannt – das gaben 46 Prozent der Befragten an. Mit 64 Prozent berichteten davon insbesondere Bür­ger­meis­te­r:in­nen aus ostdeutschen Bundesländern. In westdeutschen Ländern monierten das 42 Prozent der Kommunalpolitiker:innen.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Coronapandemie geht um die Welt. Welche Regionen sind besonders betroffen? Wie ist die Lage in den Kliniken? Den Überblick mit Zahlen und Grafiken finden Sie hier.

▶ Alle Grafiken

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de