Massenprozess in Ägypten

Erneut hunderte Todesurteile

Etwa 700 mutmaßliche Islamisten sind in Ägypten zum Tod verurteilt worden. Andere Todesurteile vom März wurden zum Teil in lange Haftstrafen umgewandelt.

Hunderte Anhänger sind zum Tod verurteilt worden. Gegen Mohammed Mursi (rechts) gibt es noch mehrere Prozesse. Bild: dpa

KAIRO afp | In Ägypten sind erneut hunderte Anhänger des gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi zum Tode verurteilt worden. Gegen 683 mutmaßliche Islamisten, unter ihnen auch der geistige Führer der Muslimbruderschaft, Mohammed Badie, seien Todesurteile verhängt worden, teilten Anwälte am Montagmorgen mit. Zugleich seien 492 von 529 im März verhängte Todesurteile aufgehoben und zum größten Teil in lebenslange Haftstrafen umgewandelt worden.

Bereits am Wochenende waren erneut dutzende Anhänger des gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Der umstrittene Richter Said Jussef Sabri, der in einem Massenprozess hunderte Todesurteile verhängt hatte, belegte 42 Islamisten mit drei bis 15 Jahren Haft.

Die Urteile am Sonntag wurden wegen Gewalttaten während der blutigen Unruhen in der südlichen Stadt Minja im vergangenen Sommer verhängt. Am Samstag waren in der Hauptstadt Kairo 13 Angeklagte wegen der Proteste in Minja und der südlichen Stadt Samalut wegen „Unruhestiftung, Sabotage und Verstößen gegen die öffentliche Ordnung“ zu Strafen von fünf bis 88 Jahren verurteilt, wie aus Justizkreisen verlautete. Gegen die Urteile ist Berufung möglich.

Die Proteste im vergangenen August richteten sich gegen die blutige Auflösung zweier Lager der Mursi-Anhänger in Kairo. Bei der Räumung am 14. August und anschließenden Repressalien wurden mehr als 1400 Menschen getötet. 15.000 Unterstützer des Ex-Präsidenten wurden verhaftet, darunter fast die vollständige Führungsriege der Muslimbruderschaft, die im Dezember als Terrororganisation eingestuft und verboten wurde.

Richter Sabri hatte im März mit der pauschalen Verhängung der Todesstrafe gegen 529 Anhänger Mursis international für Empörung gesorgt. Auch Mursi selbst muss sich in mehreren Prozessen vor Gericht verantworten.

Einmal zahlen
.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de