Hier spricht die sonstige Partei (5)

„Jesus empfiehlt den EU-Austritt“

Oft belächelt, kaum beachtet: die europäischen Kleinparteien. Die taz lässt sie zu Wort kommen. Dieses Mal: die Partei „Jesus lebt“.

Das blühende Leben, nicht wahr. Bild: photocase/narf

taz: Herr van Ooijen, sprechen Sie Englisch?

Andreas van Ooijen: Ja, ich versuche es. Aber ich bin nicht der richtige van Ooijen. Ich bin ein anderer van Ooijen.

Welcher van Ooijen sind Sie denn?

Ich bin nicht der Spitzenkandidat Joop van Ooijen, sondern der Andreas van Ooijen. Ich bin Kandidat Nummer 2.

Wie lautet Ihr Wahlkampfslogan?

Raus aus der EU jetzt!

Warum wollen Sie trotzdem nach Brüssel?

Weil das nun mal der Weg ist, der uns aus der EU führt. Wir tun, was Jesus von uns erwartet.

steht auf Platz 2 der Wahlliste.

Die niederländische Partei Jezus Leeft (Jesus lebt) wurde 2013 gegründet und hat bisher noch an keinen Wahlen teilgenommen. Weitere Informationen: www.jezusleeft.nl

Die Rubrik „Hier spricht die sonstige Partei“ erscheint täglich in der taz.europa. Alle Parteivertreter werden dabei mit den gleichen Fragen konfrontiert.

Jesus empfiehlt, aus der EU auszutreten?

Das glauben wir. Ja.

Gibt es Stellen im Neuen Testament, die das belegen?

Auf die Schnelle fällt mir jetzt keine ein. Aber wenn Sie mir Ihre Mailadresse geben, schicke ich Ihnen ein paar Texte.

Wie können Sie beweisen, dass Jesus lebt?

Ich kommuniziere mit ihm persönlich. Ich kann das nicht weiter erklären. Sie aber könnten sich beispielsweise die Natur angucken und sich fragen, woher die kommt.

Was würde Jesus im Europäischen Parlament sagen?

Jesus ist unser roter Faden. Wir leben nach seinen Regeln. Uns geht es darum, dass christliche Werte wieder ernster genommen werden. Mit ihnen kann eine bessere Welt geschaffen werden.

Vertreten Sie eine Minderheitenposition?

Das wissen wir nicht genau. Es sind etwa 20 Prozent gegen 80 Prozent. Diese 20 Prozent werden uns aber nicht unbedingt wählen.

Wie viele Sitze erwarten Sie?

Es könnten ein oder zwei werden, vielleicht auch vier oder fünf.

Würde dann einer für Jesus reserviert werden?

Nein.

Waren Sie schon mal im Ausland oder im Himmel?

Ich war in allen europäischen Ländern, aber nicht auf Propagandatour. Im Himmel war ich noch nicht.

.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben