Die Wahrheit

Himmel, Hummel!

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit: Heute darf sich die geneigte Leserschaft an einem Poem über ein versummtes Flugobjekt erfreuen.

Foto: dpa

Viel zu schnell! Pass auf! Der Baum!

Brems, kehr um, das schaffst du kaum.

Na, so grad noch, gute Güte.

Neiiiin, jetzt bloß nicht in die Blüte!

Viel zu zart für dein Gewicht!

Da nicht rein! Der Stängel bricht!

Zack, daneben! Nicht getroffen!

Sag mal, hast du was gesoffen?

Schaukelst, torkelst wie im Tran.

Such dir mal ne Landebahn.

Himmel, ich krieg gleich ne Krise.

Hummel, nimm die große Wiese!

Touchdown, Überschlag und gut.

Gottseidank, es fließt kein Blut.

Guter Rat mit schönem Gruß:

Hummel, geh demnächst zu Fuß!

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben