Die Wahrheit

Hamburg muss Olympia!

Vor dem Referendum am Sonntag: Der Hansestadt Hamburg gehören die Spiele 2024 – unwiderlegbar, logisch und zwingend.

Eine Tafel, auf der "Olympia Ja Ja JA!" steht

Ein dreifaches Ja bedeutet in Hamburg eine breite Zustimmung. Foto: dpa

Hamburg ist Hamburg dank seiner Hamburger – das ist klar und deshalb auch richtig. Und weil die Hamburger erst dank Hamburg Hamburger sind, müssen alle Hamburger zu Hamburg stehen, wenn es um Hamburg geht! Genau um Hamburg aber geht es, wenn am Sonntag alle Hamburger zur Wahl in Hamburg für Hamburg und zugunsten Hamburgs aufgerufen sind – und damit für die, zugunsten und um der Olympischen Spiele 2024 in ihrer schönen und freien Hansestadt Hamburg willen. Das ist nur logisch, deshalb folgerecht und ergo zwingend!

Hamburg und die Olympischen Spiele 2024 sind eins. Sie gehören zusammen wie Olympia 2024 und Hamburg, wie Olympia 2024 und Olympische Spiele 2024. Die Wahl der Hamburger kann darum nur eine Wahl für die Olympischen Spiele und damit für Olympia 2024, kurz gesagt: eine Wahl für Hamburg sein! Und für Deutschland, denn Deutschland ist Hamburg, weil Hamburg Deutschland ist!

Ebenso unwiderleglich ist, dass Hamburg durch und mit den Olympischen Spielen 2024 zum Nabel, Mittelpunkt und Zentrum der Sportwelt und folglich der Welt im Jahr 2024 werden wird. Auch das spricht also unwiderleglich für die Olympischen Spiele 2024 in Hamburg!

Das sympathische Gesicht der Hamburger

Olympia 2024 in Hamburg ist zugleich und nicht zuletzt zuvörderst die Gelegenheit, Hamburg der Welt außerhalb Hamburgs zu zeigen und ihr das Gesicht Hamburgs zu präsentieren – ein Gesicht, das Hamburg hat dank seiner Hamburger, durch seine Hamburger und von wegen seiner Hamburger, die der Welt bei den Olympischen Spielen 2024 im Jahr 2024 das sympathische Gesicht der Hamburger zeigen werden!

Noch ist Olympia 2024 nur eine potenzielle Chance auf eine reale Möglichkeit. Es liegt an den Hamburgern, diese potenzielle Chance zu einer realen Chance hochzupotenzieren – was genau deshalb möglich, wahrscheinlich und real ist, weil die Hamburger Hamburger sind und für Olympia 2024 ihre Stimme abgeben und damit abgeben – den Rest erledigen Politik und Wirtschaft für ein reibungsloses Olympia 2024 in Hamburg!

Nicht zu vergessen: Hamburg wird erst durch Hamburg zu einer Global City, zur Global City Hamburg. Gewiss, schon jetzt ist Hamburg groß, schön und wichtig – und das auch in umgekehrter Reihenfolge: Hamburg ist nämlich auch wichtig, schön und groß.

Ein Hamburg außerhalb Hamburgs ist nicht möglich

Mehr noch: Hamburg ist die schönste, wichtigste und größte Stadt in Hamburg! Da kann Berlin nicht mithalten, viel weniger Los Angeles, Budapest und Rom, die Hamburg in Sachen Hamburg nicht das Wasser reichen können – schon gar nicht in Sachen Olympia 2024 in Hamburg und mitten in Hamburg. Womit bewiesen ist: Ein Hamburg außerhalb Hamburgs ist nicht möglich und damit unmöglich. Eine Global City Hamburg als Tor zum Globus hingegen ist möglich! Denn Hamburg wird erst richtig Hamburg durch den Umbau zu Hamburg durch Olympia 2024 in Hamburg!!

Olympische Spiele 2024 in Hamburg: Das ist von nichts und niemandem zu widerlegen. Die Zukunft Hamburgs, die auch die Zukunft der Hamburger ist, hört auf einen Nenner: den Nenner Hamburg und seine Hamburger Spiele 2024!

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben