Quiz zur Novemberrevolution: Wie ging das ohne Facebook?!

Wie mobilisierte man ohne Social Media und wie hielten die Revolutionäre Reden ohne Lautsprecher oder Mikrofon? Fünf Fragen an die Revolution.

Eine illustrierte Fauste streckt in die Höhe

Revolution! Foto: Imago/Ikon Images

Es war vor 100 Jahren, als der Kaiser sich verdrückte, die Matrosen aufbegehrten, die Republik entstand. Spartakisten kämpften in Berlin, Sozialdemokraten fürchteten die Räte, und Frauen durften plötzlich wählen gehen.

Testen Sie Ihr Wissen zur Novemberrevolution 1918. Historiker Martin Düspohl hat die Antworten für die taz eingeordnet. Für das Märkische Museum kuratiert er mit Gernot Schaulinski die Ausstellung „Das lange Leben der November­revolution“, die am 23. November beginnt.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie wollen noch mehr Quiz? Raten Sie weiter zu den Themen deutsche Einheit, Speiseeis, G20, 1968 und Alltag im russischen Knast. Alle Quizzes gibt es unter taz.de/quiz.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben