Neue Umfrage für Berlin-Wahl: Grüne und SPD gleichauf

Die Forschungsgruppe Wahlen sieht die SPD bei 21 Prozent, die Grünen bei 20. Damit ist ein Sieg von Franziska Giffey nicht mehr sicher.

Bettina Jarasch vor Plakaten ihrer Partei

Wird die grüne Hauptstadtvision doch noch Realität? Bettina Jarasch vor einem grünen Plakat Foto: dpa

BERLIN taz | Umfragen sind Umfragen und als solche keine Prognosen für die Abgeordnetenhauswahl am 26. September, sondern lediglich Momentaufnahmen. Zuletzt war aber wegen des deutlichen Aufwärtstrends der SPD sowohl in Berlin wie auch im Bund weithin davon ausgegangen worden, dass ein Sieg von Spitzenkandidatin Franziska Giffey in Berlin wahrscheinlich sei – und wohl auch deutlich ausfallen würde. Doch gut eine Woche vor der Wahl deutet eine neue Umfrage auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und Grünen.

In dem am Donnerstag vom ZDF veröffentlichten Politbarometer Extra der Forschungsgruppe Wahlen liegt die SPD bei 21 Prozent, die Grünen mit Spitzenkandidatin Bettina Jarasch kommen direkt dahinter auf 20 Prozent. Auf Platz drei folgt die CDU mit 17 Prozent.

Deutlich abgerutscht ist hingegen die Linkspartei mit Spitzenkandidat Klaus Lederer: Auf seine Partei entfallen nur noch 12 Pozent. AfD und FDP sind etwa gleich stark mit 9 beziehungsweise 8 Prozent. Die anderen Parteien erreichen zusammen 13 Prozent, darunter ist aber keine Partei, die wenigstens drei Prozent bekäme.

Damit hätte die seit 2016 regierende rot-rot-grüne Koalition weiterhin eine Mehrheit; zudem wären auch andere, von Giffey angesichts der Ausrichtung ihres Wahlkampfs offenbar angestrebte Bündnisse mit CDU und FDP machbar. Allerdings ist angesichts der Fehlertoleranz jeder Umfrage auch möglich, dass die Grünen bereits knapp vor der SPD liegen.

Umfragen anderer Institute hatten zuletzt die SPD deutlicher vor den Grünen gesehen oder die Grünen sogar nur auf Platz drei hinter der CDU. Die jüngsten Umfrageergebnisse dürften auf jeden Fall dem Wahlkampf in der entscheidenden letzten Woche noch mal Spannung verleihen.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei wie viel Prozent liegen die Parteien bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus?

▶ Alle Zahlen auf einen Blick

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de