Die Wahrheit

Freunde fürs Leben

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit-Seite. Heute darf sich die Leserschaft an einem Poem über Putin und Obama erfreuen.

Freunde fürs Leben. Bild: reuters

Obama lädt Herrn Putin aus,

Herr Putin macht sich nichts daraus.

Er fängt stattdessen einen Stör

und ringt mit einem Zirkusbär.

Obama wird vor Zorn ganz blass,

Herr Putin aber pfeift sich was,

lässt oben ohne Pferde weiden

und sich von seiner Alten scheiden.

Danach befiehlt er rasch Asyl.

Obama ärgert das Kalkül,

es platzt ihm fast der Hemdenkragen.

Herr Putin fliegt zum Tigerjagen.

Er schießt und trifft mit jedem Schuss,

kämpft Judo wie ein Zerberus,

dann taucht er, grinsend und spontan,

hinunter in den Ozean.

Da bleibt er bis zum Weltrekord.

Obama tobt in einem fort

durchs Weiße Haus, ruft lautstark „Fuck!“

und trifft statt Putin Donald Duck.

Peter P. Neuhaus

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de