was tun?

Zug der Liebe

Was soll denn so lustig sein an Liebe, Frieden und Verständigung? Da kann man schon auf die Straße für gehen. Muss ja nicht gleich wieder so massenkompatibel werden wie einst bei der Loveparade. Der Zug der Liebe ist noch einigermaßen überschaubar, Motto in diesem Jahr ist „30 Jahre Mauerfall – gegen neue Meinungsmauern“. Die Auftaktkundgebung findet auf der Freifläche vor dem Festsaal Kreuzberg statt.

24. 8., Schlesischer Busch, 13 Uhr

Roma in Berlin

Mit Blasmusik vom Balkan kennt man sich in Berlin schon ein wenig aus, die Konzerte von Marković Orkestar oder Fanfare Ciocărlia sind bestens besucht. Von Romanonymous hat man hier noch nichts gehört. Die Band soll aber einen aufregenden Eindruck aktueller traditioneller Musik aus Mazedonien geben, bei den abend­lichen Konzerten des Festivals „Roma in Berlin“ am Samstag und Sonntag im Cabuwazi-Zelt.

24./25. 8. Cabuwazi, Tempelhofer Feld