SPECHT DER WOCHE

Mehr Personal im Krankenhaus

Foto: Zeichnung: Christian Specht

Christian Specht, 47, ist politisch engagiert. Er hat ein Büro in der taz und zeichnet. Wenn er es zulässt, zeigt die taz sein Bild der Woche.

Diese Woche habe ich mich mit der Unterbesetzung in Krankenhäusern beschäftigt. Teilweise kann es den ganzen Tag dauern, bis man dort Hilfe bekommt. Einmal, als meine Oma ins Krankenhaus kam, hat es ziemlich lange gedauert, bis mich jemand über ihren Zustand informiert hat. Dafür können die Krankenschwestern und Ärzte nichts, aber es muss mehr Personal eingestellt werden. Ich schlage vor, dass sich in jedem Krankenhaus mindestens ein Beauftragter um die Kommunikation mit den Patienten kümmert. Ärztevereinigungen und Gewerkschaften wie der Marburger Bund sollten sich für die Verbesserung der Situation der Krankenhausangestellten einsetzen. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung. VI