EM-Ticker Deutschland-Griechenland: Technik ist ein Arschloch

Deutschland spielt super, Deutschland führt 1:0, Deutschland geht mit einer Führung in die Hälfte. Dann schmiert der Liveticker ab. Ein Protokoll mit plötzlichem Ende.

Lahm. Bild: dapd

54. Minute: Der Ticker ist endgültig tot. Nach Abpfiff kommt der Spielbericht. Technik ist ein Arschloch.

52. Minute: Die Deutschen nehmen eine Auszeit und wirken etwas unkonzentriert. Die Fehlpassquote steigt.

49. Minute: Foul von Sokratis an Reus, es gibt Freistoß in der Nähe der rechten Eckfahne. Der Ball rauscht hoch in den griechischen 16er, Badstuber kommt am zweiten Pfosten dran, aber ein Grieche macht den Befreiungsschlag.

48. Minute: Klose setzt sich schön auf rechts durch, ein Grieche klärt zur Ecke. Ohne Ergebnis.

taz-Experten Ilja Guthmann: "Klose hat ein neues Trikot an."

taz-Experte Finn Gerlach: "Gekas wird sie alle mies verarschen."

taz-Experte Paul Wrusch: "Warum ist Özil immer noch nicht draußen?"

taz-Experte Deniz Yücel: "So einen Quotentürken wirst du nicht mehr los."

Weiter geht's.

Wechsel. Fotakis und Gekas kommen. Coach Santos muss offensiver werden und tut dies so.

Halbzeitpause. Und Analyse.

Es ist das erwartete Spiel: Die Griechen stehen kompakt in zwei Ketten vor dem eigenen Tor. Und die Deutschen versuchen sich von Möglichkeit zu Möglichkeit zu kombinieren. Dennoch zeigt der Dreierwechsel in der Offensive Wirkung. Reus, Klose und Schürrle haben bisher im Zusammenspiel mit Özil und Khedira einige Chancen erarbeitet. Bis schließlich Lahm mit einer schönen Einzelaktion das verdiente 1:0 erzielt.

taz-Experte Johannes Kopp: "Die Griechen verteidigen hartnäckig das 0:1."

taz-Experte Paul Wrusch: "Jetzt macht sogar Marietta Slomka Griechenland-Witze."

taz-Experte Thomas Eyerich: "Ja, freundlich bemüht. Man merkt schon, dass sie gewinnen wollen."

taz-Experte Finn Gerlach: "Schlecht! Die deutschen waren nicht gut. Und die Griechen müssen noch ein bisschen offensiver sein."

taz-Experte Ilja Gerlach: "Ich fands gut. Griechenland muss noch ein Tor schießen, dann wirds noch besser, dann macht Deutschland in der Nachspielzeit das 2:1."

taz-Experte Christian Specht: "Schala-lala-la!"

taz-Experte Michael Brake: "Das ist eine gemahde Wiesn."

Athen, Bar Centrale: Die Strategie des taz-Experten Felix Dachsel, sich als Österreicher auszugeben, ist aufgeflogen. Der Experte ist an einer gemeinen Fangfrage gescheitert: "Which Austrian footballer do you like?"

Khedira. Bild: dapd

45. Minute: Der Liveticker kackt ab. Technik ist hin. Alles neu, wir sind wieder da.

Schürrle zieht von der linken Strafraumgrenze ab, wird zur Ecke abgefälscht.

taz-Expertin Barbara Oertel: "Ist das runde Leder eigentlich eirklich aus Leder?"

taz-Experte Johannes Kopp antwortet: "Glaube nicht. Muss ich mal recherchieren."

39. Minute: Tooooooooooooooor Deutschland!!!!

Lahm profitiert von einem griechischen Stellungsfehler und hat in der Mitte vor dem Tor Platz. Er geht zwei Schritte, der Ball tickt leicht auf, Lahm nimmt ihn per Dropkick und trifft.

taz-Experte Ilja Guhmann: "Hammertor!"

taz-Experte Finn Gerlach: "Scheißtor!"

taz-Experten Christian Specht und Thomas Eyerich nur noch lallend: "Schalalalalaallal Pyschlogsch wschtiger Seitpnkt."

taz-Experte Thomas Eyerich liest Live-Ticker der Konkurrenz, ist entsetzt über die vielen oooooooooooos bei "Toooooooooooooooor". Fragt: "Oh Gott, macht ihr das auch?" taz--Experte Deniz Yücel: "Ja, aber mit weniger o."

Tooor, Kopfschütteln in Athen. Buhrufe werden lauter, als Merkel beim Jubeln gezeigt wird. Taz-Experte Felix Dachsel buht und jubelt mit, kann irgendwie beide verstehen (linker Selbsthass). Alter Mann sagt zu taz-Experten: "Come on, Lahm is not Messi". Taz-Experte widerspricht - nicht.

Taz-Experte Felix Dachsel spricht wenig, versucht wie ein Grieche auszusehen. Bestellt Frappé. Raucht wie ein Schlot. Feiert heimlich.

36. Minute: Özil lässt im griechischen 16er ein zwei drei Verteidiger aussteigen, legt dann ab auf Khedira, der trifft den Ball gut, Sifakis kann den Ball nur abblocken, aber keiner ist da um einzuschieben.

taz-Experte Paul Wrusch hat recherchiert: "Der Reus hat ja wirklich seinen Namen und sein Geburtsdatum auf den Unterarm tätowiert." taz-Experte Deniz Yücel will das auch machen.

35. Minute: Lahm setzt sich auf links durch, Ball wird abgeblockt, es gibt die erste Ecke.

taz-Experte Ilja Guthmann: "Das ist langweilig, wenn immer Béla Réthy kommentiert."

32. Minute: Griechischer Torschuss von rechts, scharf und flach auf Neuer, der muss abprallen lassen, kann aber nachfassen.

Erster Torschuss Griechenland, erste Vuvuzela in Athen, berichtet taz-Experte Felix Dachsel.

taz-Leser Nisomender schreibt: Leute, ihr müsst entweder mehr kiffen oder den Deniz das allein machen lassen damit das witzig wird." taz-Experte Deniz Yücel jubelt: "Deniz Yücel - schala-lalala!" taz-Experte Paul Wrusch vermutet: "Den Kommentar hat er doch selbst geschrieben."

29. Minute: "Der muss raus, Schweinsteiger muss raus", fordert taz-Experte Jan Scheper. "Jeder hat eine Chance verdient", antwortet taz-Experte Paul Wrusch.

taz-Experte Thomas Eyerich: "Das Problem ist, dass die ohne Mittelspieler spielen. Daran ist der Unfried schuld."

Athen, Bar Centrale: Amerikanische Touristen gucken auf Facebook Urlaubsbilder an und kreischen: "Awesesome!!" taz-Experte Dachsel fordert: "Fußballschauen oder Platzverweis!" Nix passiert. Offenbar verstehen sie kein Schwäbisch. Währendessen bejubeln die Griechen ihren Torwart und werfen Flugküsse.

27. Minute: Mit einem hohen Pass wir die deutsche Hintermannschaft ausgehebelt, Neuer muss weit raus und ist da.

taz-Experte Ilja Guthmann: "Der Neuer darf doch nicht bei einer so EM so rauslaufen." taz-Experte Finn Gerlach: "Alles richtig gemacht."

taz-Expertin Barbara Oertel fordert ein Tor: "Wofür sitzen wir hier?"

25. Minute: Der Ball segelt über den griechischen 16er, Reus kommt erneut frei zum Schuss und die Pocke zischt Zentimeter am rechten Lattenkreuz vorbei.

taz-Experte Paul Wrusch fordert Gomez. taz-Experte Finn Gerlach: "Löw braucht jetzt eine Flasche Whiskey!"

23. Minute: Große Chance für die Deutschen

Wunderschöne Kombination zwischen Reus, Klose und Özil. Doch der deutsche Spielmacher war viel zu lässig frei vorm griechischen Tor. Kurz darauf legt Özil auf Reus ab, der trifft den Ball voll, doch Sifakis ist rechtzeitig unten. Dann erneut ein Angriff über Özil, Reus legt quer auf den langen Pfosten, Klsoe verpasst um Zentimeter.

taz-Experte Thomas Eyerich: "Wieso zimmert der nicht drauf?" taz-Experte Deniz Yücel: "So haben wir uns die Integration nicht vorgestellt." taz-Experte Finn Gerlch: "Özil macht alles richtig!" taz-Experte Deniz Yücel: "Der Pole ist auch nicht besser."

Twitter-Experte @AFiedler twittert: "Sehr schade, dass es den Live-Ticker der taz nicht als Live-Audio gibt."

20. Minute: Das Zusammenspiel der Startelf-Neulinge Reus, Schürrle und Klose hakt noch etwas. Es fehlt an Genauigkeit.

taz-Expertin Svenja Bednarczyk meldet sich aus Usedom: "Klose wird früher alt."

16. Minute: Nach einer Flanke auf den Elfmeterpunkt kommt Khedira am griechischen Fünfmeterraum zu Fall, war aber nichts. Spiel läuft weiter.

taz-Experte Thomas Eyerich: "Das ist nicht Özils Turnier." taz-Experte Deniz Yücel: "Das kommt daher, weil er Deutscher ist. Wäre er Türke, er würde hier zum wilden Tier werden."

13. Minute: Samaras legt Khedira auf halbrechts, es gibt einen Freistoß. Nix passiert. Überraschend ist die hohe Fehlerquote bei Bastian Schweinsteiger. Der ist noch nicht richtig im Spiel. Auf Dauer könnte das gefährlich werden.

taz-Experte Finn Gerlach: "Griechenland hat voll wenig Ballkontakte. Aber die brauchen auch keinen Ball." taz-Experte Christian Specht bejubelt Gelbe Karte für Samaras. In Athen wird protestiert, meldet taz-Experte Felix Dachsel.

11. Minute: Klose spielt am Mittelkreis Khedira an, der leitet schnell weiter zu Reus, doch der verzieht. Kurz zuvor waren die Griechen aufgrund eines Fehlers von Schweinsteiger zu einem Konter gekommen, dem es aber an Geschwindigkeit mangelte, keine Problem für die deutsche Abwehr.

taz-Experte Paul Wrusch: "Dank Reus spielen wir zum ersten Mal mit Unterarmtattoo." taz-Experte Johannes Kopp: "Auf dem Tattoo steht Marco Reus." taz-Experte Paul Wrusch: "Das glaube ich nicht, dass muss ich erst mal googeln."

8. Minute: Erster Angriff der Griechen, doch der Ball kullert fast 20 Meter in die Arme von Neuer.

taz-Experte Finn Gerlach: "Die Frisur von Reus ist nicht cool." taz-Experte Ilja Guthmann: "Ich liebe Reus trotzdem."

taz-Experte Christian Specht: "Der Grieche muss sich was einfallen lassen." taz-Experte Thomas Eyerich weiß nicht, wie er den Liveticker aktualisiert. "Seid ihr sicher, dass das on air geht?"

6. Minute: Khedira zieht aus 20 Metern ab, doch der Ball geht mittig weit drüber.

4. Minute: Khedira kommt am 16er, nachdem Reus abgelegt hat, frei zum Schuss. Der griechische Keeper lässt den Ball abprallen, Klose stochert ihn rein, doch der Schiedsrichter gibt Abseits.

taz-Experte Finn Gerlach: "Abseits!" taz-Experte Ilja Guthmann: "Kein Abseits!" taz-Experte Christian Specht: "Was ist Abseits?"In Athen wird applaudiert.

2. Minute: Schöner Angriff über rechts, doch in der Mitte verpasst Klose. taz-Experte Christian Specht kann sich kaum halten.

taz-Experte Ilga Guthmann: "Gomez hätte den reingemacht!"

Papadoupoulus am Ball. "Da ist immer noch ein Papadoupoulus", weiß taz-Expertin Frauke Böger.

1. Minute: Schürrle gewinnt einen Zweikampf auf rechts, leitet weiter auf Özil. Der spielt in die Spitze, doch ein Grieche ist dazwischen.

taz-Experte Pul Wrusch bemerkt "antigriechische Stimmung" in Danzig. "Auswärtsspiel", sagt taz-Experte Deniz Yücel.

20.45 Uhr: Anstoß!

Und muss sofort wiederholt werden.

20.41 Uhr: Die Spieler kommen, Hymnen

Einlauf der Spieler mit Kindern an den Händen. taz-Kinder-Experten würden sich auch gern mal an der Hand ins Stadion führen lassen ("cool").

Die Hymne: taz-Experten Deniz Yücel und Thomas Eyerich singen alle drei Strophen auf einmal mit. (Man muss einen Witz nur immer wieder wiederholen, irgendwann wird schon einer lachen.)

taz-Experten Barbara Oertel und Dominik Röttgers rauchen, obwohl Minderjährige zuzugegen sind. "Skandalös", findet taz-Experte Paul Wrusch.

Athen, 21:39 Uhr:

Die Deutsche Enklave trifft sich dem Vernehmen nach im Athener Norden, im Bierlokal "München". taz-Experte Felix Dachsel sitzt nahe dem zentralen Syntagma-Platz und trinkt griechisches Bier (Mythos). Stimmung: Gelassen, gut aber kein Blau-Weiß-Geil. Buh-Rufe, als Merkel ins Bild kommt. Der taz-Experte buht mit.

20.35 Uhr: Einigkeit

taz-Experten sind sich alle einig: "Béla Réthy, du bist der Mann!"

taz-Experte Christian Specht: "Es kann nur einer gewinnen."

taz-Experte Finn Gerlach: "Mit Schürrle - wie ich heute in der taz gesagt habe."

taz-Experte Ilja Guthmann: "Alles gut, außer Klose. Den würde ich nicht bringen."

20.30 Uhr: Antideutsch?

taz-Experte Gereon Asmuth meldet sich aus einem israelischen Imbiss um die Ecke: "Ist das jetzt antideutsch?"

20.25 Uhr: Zwei unserer Kinder-Experten sind da

Finn Gerlach, 8 Jahre alt, dirigiert das Mittelfeld beim SV Empor Berlin. Er ist gelassen. "Mein Tipp: 2:0 für Deutschland. Lieber wäre mir aber 4:0 für Griechenland."

Ilja Guthmann, 8 Jahre alt, stürmt für den SV Pfefferwerk Berlin. Er ist aufgeregt. "Ich tippe 2:1 für Deutschland. Ist mir auch lieber."

20.20 Uhr, Berlin

In der taz-EM-Redaktion trudeln nach und nach alle Experten ein. Besser hätten wir kaum aufgestellt sein können.

20.15 Uhr, Athen

taz-Schwabe Felix Dachsel auf der Suche nach dem günstigsten Griechenland-Trikot, das er finden kann. Bestes Angebot bisher: Karagounis, weiß, 10 Euro. Am Kiosk ist er fündig geworden: Die Wahrheit über Bild, rot-schwarz, 2,90 Euro.

Die Aufstellungen:

Deutschland: Neuer - Boateng, Hummels, Badstuber, Lahm - Khedira, Schweinsteiger - Reus, Özil, Schürrle - Klose

Griechenland: Sifakis - Torosidis, Sokratis, Kyriakos Papadopoulos, Tzavellas - Makos , Maniatis - Ninis, Katsouranis, Samaras - Salpingidis

Schiedsrichter: Skomina (Slowenien)

Liveticker-Kommentatoren: Frauke Böger, Jan Scheper, Deniz Yücel

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben