die wahrheit: Sexy wie Lindsay Lohan

Dieter Bohlen tanzt über den Winer Opernball.

Lindsay-Lohan-Foto. Bild: ap

Gestern erreichte uns die erschütternde Nachricht, dass das amerikanische Skandalsternchen Lindsay Lohan doch nicht wie versprochen als sexy Begleiterin des österreichischen Bauunternehmers Richard Lugner zum Wiener Opernball erscheinen wolle, weil sie lieber zu Hause shoppen ginge.

Wem sollte "Mörtel" Lugner denn dann verstohlen in den tiefen Ausschnitt schielen oder beiläufig mit dem Handrücken über das Knie streifen?, fragten wir uns. Doch nur wenige Stunden vor Beginn des Festes traf die erlösende Meldung ein: "Dieter Bohlen ersetzt Lindsay Lohan beim Wiener Opernball". Damit war der Ball gerettet.

Dieter Bohlen hat im hautengen und superkurzen Paillettenkleidchen mit Einblick bis zum Bauchnabel gestern Abend sicher reizend ausgesehen, wenn er vielleicht auch etwas wackelig auf den goldenen Stilettos war. Mörtels Wahl ist nachvollziehbar, denn die frappierende Ähnlichkeit zwischen Lindsay Lohan und Dieter Bohlen ist ja schon sprichwörtlich. So äußerte sich "Mörtel" Lugner vorab ganz begeistert gegenüber der Nachrichtenagentur APA: "Der ist schon gut, finde ich".

Die Wahrheit auf taz.de

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

ist die einzige Satire- und Humorseite einer Tageszeitung weltweit. Sie hat den ©Tom. Und drei Grundsätze.

kari

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de