piwik no script img

taz Talk meets Buchmesse Leipzig 2024 Geschröpfter Planet

Bislang findet Kreislaufwirtschaft nur in Nischen statt – wie können wir das ändern? Ein taz Talk mit Annette Jensen auf der Buchmesse Leipzig.

Wie können wir wirkungsvoll recyceln? Foto: Adolf Buitenhuis / Reuters

Der menschliche Ressourcenhunger scheint unersättlich. Nach Angaben der Vereinten Nationen ist der globale Rohstoffverbrauch von 43 Milliarden Tonnen im Jahr 1990 auf 95 Milliarden Tonnen im Jahr 2019 gestiegen.

Veranstaltungsinformationen

Wann: 23.03.2024, 16.15 Uhr

Wo: taz Studio in Halle 5 | Stand D500

Leipziger Buchmesse

Messe-Allee 1

04356 Leipzig

-----------------------------------------------

Eintritt frei

-----------------------------------------------

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig am Veranstaltungsort zu sein. Die Veranstaltung wird parallel live auf YouTube gestreamt.

Als Folge der kapitalistischen Wirtschaftsweise werden ganze Ökosysteme abgebaggert oder planiert – oder sie verschwinden lautlos, weil die natürlichen Kreisläufe zu stark durchlöchert sind.

So geht es auch im neuen LMd-Editionsheft „Geschröpfter Planet“ um schwindende Strände, Bergbau in der Tiefsee und vom Kahlschlag bedrohte Wälder. Bislang findet Kreislaufwirtschaft nur in Nischen statt. Annette Jensen stellt uns mögliche Alternativen vor, um genau das zu ändern.

Was braucht es dafür? Wie können wir wirkungsvoll recyceln oder noch besser: Reparieren, statt wegschmeißen? Wie könnte eine Sanitärwende den weltweiten Wassermangel mildern, Dünger liefern und gleichzeitig die aus dem Ruder gelaufenen Phosphor- und Stickstoffkreisläufe wieder schließen?

Geschröpfter Planet – ein taz Talk im taz Studio auf der Leipziger Buchmesse mit:

Noch mehr Lesestoff

Ihnen gefällt dieses Buch? Vielleicht gefällt Ihnen ja auch eines der anderen Bücher, die wir im Rahmen unserer taz Talks vorgestellt haben. Schauen Sie einfach mal hier: taz Lesestoff

🐾 Annette Jensen ist freie Journalistin und Autorin. Zuletzt erschien von ihr (parallel zum gleichnamigen Film) das Buch „Holy Shit – Der Wert unserer Hinterlassenschaften“.

🐾 Anna Lerch moderiert diesen taz Talk. Sie ist Redakteurin bei Le Monde diplomatique und Mitherausgeberin des Editionshefts „Geschröpfter Planet“.

Sie finden das taz Studio in Halle 5, unsere Standnummer wird noch bekannt gegeben. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig im taz Studio zu sein. Tickets für die Buchmesse Leipzig 2023 erhalten Sie im Onlineshop der Messe.

Literarischer Frühjahrsimpuls

Verpassen Sie keinen taz Talk während der Buchmesse Leipzig – vor Ort oder im Stream. Aktuelle Informationen unter: taz.de/buchmesse

Empfohlener externer Inhalt

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Beteiligen Sie sich

Sie möchten vorab Fragen für diese Veranstaltung einreichen? Oder nach dem Gespräch Zuschauer:innen-Feedback geben? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Mail: taztalk@taz.de