südwester

Umgestellt

Lange genug hat’s gedauert. Aber nun hat der Norden ja seinen Feiertag dem Judenfreund und Bibelübersetzer Martin Luther gewidmet. Den ehren auch Hamburgs Behörden-Kundenzentren – und bleiben deshalb am 21. Oktober geschlossen. Moment – ist dieser Luthertag nicht erst am 31.? Ja, ist er. Und es feiert am Montag auch gar niemand in Hamburgs Ämtern, vielmehr sind „umfangreiche technische Umstellungsarbeiten geplant“. Solche Pläne wiederum kennt der südwester noch von 1999 (und ein paar Konserven und Taschenlampenbatterien hat er bis heute im Haus). Hamburgs Amtsschimmeln aber attestiert er neidlos ihren Aplomb: Nur ein schlapper Feiertag extra für den daran so viel ärmeren Norden? Da muss der Mensch sich doch selbst helfen.