nachrichten

AfD darf nicht rein

Die AfD ist mit ihrem Versuch gescheitert, vor Gericht den Zugang zum Bürgerhaus Wilhelmsburg für Parteiveranstaltungen zu erzwingen. Das Oberverwaltungsgericht Hamburg hat die Beschwerde der AfD-Fraktion gegen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts zurückgewiesen, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Der Beschluss sei unanfechtbar. (dpa)

Grüne sollen raus

Der Landesvorstand der Grünen hat ein Parteiausschlussverfahren gegen die sechs grünen Bezirksabgeordneten eingeleitet, die sich von der Fraktion im Bezirk Mitte abgespalten haben. Gleichzeitig kündigte der Abgeordnete Farid Müller an, als Kreisvorsitzender der Grünen zu kandidieren. Müller will mit rot-grünem Minderheitsbündnis regieren. (taz)