nachrichten

Vereinte Nationen in Berlin

Schaufenster

Die Vereinten Nationen ziehen bald in Berlin ein. Zumindest fordert dies der Verein "Das Palais am Festungsgraben – ein Haus für die Vereinten Nationen in Berlin", der sich am Mittwochnachmitag gegründet hat. Im Palais, das dem Land Berlin gehört, sollen in Zukunft Büros mehrerer UN-Organisationen sowie NGOs eingerichtet werden. Außerdem will der Verein Veranstaltungen zu globalen Themen organisieren. Das Haus soll öffentlich zugänglich sein und die Bürger über die Arbeit der UN informieren. (vde)