• 15.2.2020

Was fehlt...

... die Paket-U-Bahn

Immer steht Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in der Kritik! Dabei ist er eigentlich ein korrekter Typ, sogar ein progressiver Innovator! Mit einer klugen Idee will er sich von seinen Affären und Pleiten lösen: „Ich wäre dazu bereit, ein Pilotprojekt mit einer Stadt zu machen, wo wir eine U-Bahn umbauen und eine spezielle Paket-U-Bahn daraus machen“, sagte der CSU-Politiker. Diese Bahn könne nachts von 2 Uhr an fahren und Pakete sowie Päckchen zu Zwischenlagern – sogenannten Mikro-Hubs – an Haltstellen in einzelnen Stadtteilen transportieren. Kluger Plan! Könnte man auch auf Clubgänger erweitern: Statt ins Taxi nach Hause steigt man in eine frankierte Box und lässt sich bis vor die Haustür liefern. Andy Scheuer: „Wir sollten bereit sein, neu zu denken und nicht immer das Aber zu sehen.“ So isses! (taz/dpa)