Sondierungsgespräche Union und SPD

Nochmal drüber reden

Union und SPD haben eine weitere Sondierungsrunde vereinbart, ein Termin steht bereits fest. Vorher aber wollen CDU und CSU erst noch mit den Grünen reden.

Die SPD-Führungsspitze auf dem Weg zum Sondierungstreffen. Bild: reuters

BERLIN rtr/afp | Union und SPD haben bei ihrem ersten Gespräch über die Bildung einer schwarz-roten Bundesregierung nach Angaben aus Teilnehmerkreisen ein weiteres Sondierungstreffen vereinbart.

Dies erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag am Rande des Treffens in Berlin. Die Spitzen von CDU, CSU und SPD aus Partei, Fraktion und den Ländern waren am Mittag zu ihrem ersten Gespräch zusammengekommen, um die Chancen für eine große Koalition auszuloten.

Das nächste Treffen soll am 14. Oktober stattfinden, sagte SPD-Generalsekreträrin Andrea Nahles am Freitag in Berlin.

Am Donnerstag kommender Woche will die Union auch mit den Grünen ein Sondierungsgespräch führen.

Einmal zahlen
.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben