Der Erste Mai gilt als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung und als Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse. Sein Ursprung: Anfang 1886 rief die nordamerikanische Arbeiterbewegung zur Durchsetzung des Achtstundentags zum Generalstreik am 1. Mai auf. Nach einem mehrtägigen Generalstreik eskalierte die Situation. Mehrere Menschen verloren bei Ausschreitungen ihr Leben. In Gedenken an dieses Ereignis wurde der "Kampftag der Arbeiterbewegung" ausgerufen. Bereits ein Jahr später kam es zu Massendemonstrationen weltweit.