Der Kamillenteerocker Bülent Ceylan: "Der Türke soll schwitzen"

Der Comedian Bülent Ceylan kann als prolliger Hassan mit den Arschbacken Nüsse knacken. Ein Gespräch über Goldketten, Kamillentee und Klischees.

Bülent Ceylan: Der Mannheimer Comedian kann zwar kaum türkisch, gilt aber als Vorzeige-Türke. Bild: dpa

Der Mannheimer Comedian Bülent Ceylan wurde mit seiner Kunstfigur Hasan - einem aggressiven, potenten Ghettotürken - zu einer Kultfigur, die ganze Hallen füllt.

Und dabei sieht er auch noch gut aus: "Das war aber ein Hindernis am Anfang. Ein Kollege, ich sag den Namen jetzt nicht, hat mal zu mir gesagt: Andere müssen mit Texten überzeugen, du siehst einfach geil aus. Mir wurde auch schon empfohlen, doch lieber modeln zu gehen" erklärt Bülent Ceylan im sonntaz-Gespräch.

Es macht ihm jedoch nichts aus, dass er von einigen seiner weiblichen Fans mit Schlüpfern beworfen wird: " Da hat sich doch einiges verändert: Oder hätten Sie sich vorstellen können, dass politische Kabarettisten früher mit Unterwäsche beworfen worden wären?"

Bülent Ceylan findet es zwar "Rock'n Roll" vor so vielen Menschen aufzutreten, bezeichnet sich selbst aber als "Kamillentee-Rocker" - er sei im Gegensatz zu einigen politischen Kabarettisten dem Alkohol nicht zugeneigt.

Ceylan erklärt im sonntaz-Gespräch zwar einerseits, dass das "Politische nicht sein Ding" sei und er lieber unterhalten wolle, verweist aber andererseits auf seine Verantwortung: "Türken sagen zu mir: Einer von uns hat es geschafft. Denen ist völlig egal, dass ich kaum Türkisch kann und einen deutschen Pass habe. Für die bin ich Türke. Ich profitiere ja auch davon, dass ich beide Kulturen in mir trage."

In diesem Zusammenhang erinnert er sich auch an die Anfänge seiner Karriere: "Da wusste keiner, wer ich war. Die Leute haben den Namen Bülent Ceylan gelesen und einen Türken erwartet, der rumprollt: 'Weissu, produzier mich net!' Die wollten Bauchtanz sehen, die haben Klischees erwartet. Der Deutsche hat bezahlt, jetzt will er auch was sehen für sein Geld, jetzt muss der Türke schwitzen."?

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de