Der Flachmann für die Frau: Tippety toppety down with Nazis!

Parkspaziergänge mit Alkoholmixgetränken sind voll im Trend seit Corona. Aber oft fehlt dafür noch das nötige Equipment.

Ein Flachmann mit Jesus darauf und der Inschrift "Holy Water", daneben eine Jesusfigur

Wenn Gottesdienste wegen Corona nicht erlaubt sind… Foto: dpa

Um meinen neuen, von Queenmum gestohlenen Lieblingstrinkspruch „Tippety toppety down with the Nazis!“ gebührend zu feiern, hatte ich bei Parkspaziergängen allein oder mit einem anderen Haushalt während der kalten Monate die verschiedensten Tee-Alkohol-Mixe für die Thermoskanne ausprobiert.

Als vielversprechend entpuppte sich zum Beispiel ein etwa im Verhältnis 7:1 angemischtes Gebräu aus Griechischem Bergtee mit Majoranlikör, den ich vor einiger Zeit bei einem Besuch in der „Majoranstadt Aschersleben“ aus Mitleid für diesen Namenszusatz gekauft und seitdem ignoriert hatte.

Sein süßlich-medizinisches Aroma gibt dem Bergtee, den ein Fachblatt als „neuen Star“ der Teewelt bezeichnet, das Aroma von Kleinstadt und Verzweiflung – eine Mischung, die momentan gut in die gesamte, verlassene Welt passt. Zudem verbessert die „Sideritis Scardisa“, die Eisenkrautpflanze im Bergtee, nachweislich die Gedächtnisleistung, so dass jegliche durch den Alkohol im Majoranlikör ausgelöste Demenz wie durch Zauberhand im gleichen Arbeitsschritt wieder rückgängig gemacht wird – genial.

Beduselt Spazierengehen

Beduselte Parkspaziergänge möchten jedoch auch an warmen Tagen mit Style absolviert werden. Darum stellte ich neulich Likör und Thermoskanne zurück ins Regal und nahm die Internetsuche nach einem Flachmann-Armreif wieder auf, der den nötigen Chic mit den nötigen Promille zu verbinden vermag. Fündig wurde ich bei einem „Shop für Geschenke, Trends und Dekoartikel“, der eine silberne, kreisförmige Taschenflasche mit folgendem Text bewarb (inklusive Rechtschreibfehler):

„Der Armreif Flachmann, ein toller Artikel für junge Frauen. Nachdem junge Frauen die Pubertät überstanden haben, beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt. Die Interessen der Frauen richten sich besonders auf die Mode und das exzessives einkaufen. Turnen oder Tanzen sind Beispiele für die sportlichen Hobbys von jungen Frauen. Viel Zeit verbringen junge Frauen besonders mit Tieren, da sie zu ihnen eine starke Bindung haben. Die Liebe hat für junge Frauen stets einen hohen Stellenwert – der erste Freund, der erste Kuss. Bei wilden Studentenpartys darf Eines nicht fehlen: Der Alkohol! Wegen der vielen Trinkspiele kann man sich oftmals nicht mehr auf den Beinen halten. Studenten können den ganzen Unistress bei lauter Musik und beim tanzen vergessen. Der Armband Flachmann eignet sich gut als Gastgeschenk, oder als Highlight der Studentenparty.“

So weit zu den Stichworten Kleinstadt und Verzweiflung: Man kann nur erahnen, was in dem betreffenden Versandhaus los ist, das sich laut Impressum in einer verschlafenen baden-württembergischen Gemeinde befindet.

Inspiration aus den Filmen der Jugend

Vermutlich tippt hier der Chef die Homepage-Einträge noch selbst und holt sich seine Inspirationen gleichermaßen aus den 50er-Jahre-Filmen seiner Jugend, den Poesiealbumsprüchen seiner Schwester und den eigenen Erfahrungen im schlagenden Studentencorps. Vielleicht ist aber auch jene Praktikantin für das Betexten von Artikeln zuständig, die die Pubertät bislang genauso wenig überstanden hat wie die Grundschule.

Ich habe meinen neuen Flachmann-Armreif jedenfalls soeben mit Tequila befüllt, ein paar Zitronenscheiben und ein Tütchen Salz in die Handtasche gesteckt und werde mich gleich auf den Weg in den Park machen. Hoffentlich begegne ich dort einem anderen Haushalt, mit dem ich über die erste Liebe und das Einkaufen reden oder ein paar Turnübungen machen kann.

Für den Abend habe ich mir bereits einige schöne Trinkspiele ausgesucht, ich hoffe, ich kann mich danach noch auf den Beinen halten. Falls nicht, kann mich immer noch mein großes, glänzendes Palomino-Pferd nach Hause tragen, zu dem ich glücklicherweise eine starke Bindung habe.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de