Ausgabe 29./30. Juni 2019

Das Geschäft mit der Angst

In Südafrika werden immer wieder weiße Farmer getötet. Rechtsextreme nutzen diese Verbrechen, um vor einem „Genozid an den Weißen“ zu warnen. Sie sammeln Spenden und bereiten sich auf einen „Tag X“ vor.

Bild: AP

Politik – Die Grünen-Politikerin Aminata Touré wird nach der Sommerpause Vizepräsidentin des Landtags in Schleswig-Holstein. Ein Gespräch übers Jungsein in der Politik, übers Schwarzsein in der Politik und über Kompromisse und wie weh sie manchmal tun.

Karriere – Gesine Schwan stünde für das Amt der SPD-Vorsitzenden bereit. Würde das der Partei aufhelfen? Ein Portrait.

Konflikt – „Warum ich nicht mehr fürs Jüdische Museum Berlin arbeite“: Yossi Bartal zum Streit um das JMB, das in der Frage, was genau „jüdisch“ ist, zerrieben wird.

Erinnern – Vor 25 Jahren starb Halim Dener aus Hannover, nachdem ihn die Kugel eines Polizeibeamten getroffen hat. Noch immer gibt es keine Gedenkort für den jungen Kurden.

Körper – Hormone sind lebenswichtig, aber irgendwie kann man sie nicht auseinanderhalten. Wir stellen zwölf von ihnen vor – als Personen.

Treten – Kneippkuren sind mehr als nur das berüchtigte Wassertreten. In Bad Wörishofen im Allgäu hat der höchst umstrittene Priester die Wassertherapien berühmt gemacht. Ein Reisebericht.