Ausgabe 13./14. April 2019

Der neue Kulturkampf

Ökologische Zukunftspolitik droht zum Kulturkampf zu werden. Wie entkommt man der Polarisierung? Ein Ausblick auf einige Themen der kommenden taz am Wochenende.

Umstrittenes Idol (Greta) auf einer umstrittenen Veranstaltung (Fridays for Future) – doch warum eigentlich umstritten? Bild: reuters

KAMPF Ökologische Zukunftspolitik droht zum Kulturkampf zu werden, die Jungen auf der Straße werden entweder als Helden oder ideologisch-verblendete Schulschwänzer einsortiert. Wie entkommt man dieser moralisch aufgeladenen Polarisierung?

PORTRAIT Als vor 40 Jahren die erste Ausgabe der taz erschien, war Ulrich Kulke dabei. Später arbeitete er für die Grünen im Bundestag. Heute nimmt er die AfD in Schutz, hält die Migrationsfrage für die Mutter aller politischen Probleme im Land und kritisiert eine „Walze der linken Deutungshoheit“. Wie ist das passiert?

SERIE Nächste Woche startet die finale Staffel von "Game of Thrones". Sie haben noch keine Folge gesehen? Kein Problem, mit unseren Tipps können Sie mitreden, obwohl Sie keine Ahnung haben

PETITION DER WOCHE Weniger nackte Haut im „Puff Europas“: Frauenbeauftragte im Saarland wollen Werbung für Bordelle verbieten.

FRÜHJAHRSPUTZ Wer heute ausmistet und dabei nicht Umwelt, Ressourcenschutz und das Elektro- und Elektronikgerätegesetz komplett verdrängen will, wird mit einem großen Müllsack nicht auskommen.