produkttest

Fast so gut wie der gute alte Löffel

Foto: Hersteller

Superfood“, „Figur-Wunder“ und Inhalt eines lehrreichen Ohrwurms aka Social-Media-Hit: die Avocado. Verehrung der Inhaltsstoffe hier, Kritik der schlechten Ökobilanz dort. Als Konsumentin frage ich mich unterdessen: Wie schneide ich das Früchtchen, aber nicht meine Finger?

Hilfe verspricht der 3-in-1-Avocadoschneider von Oxo. So soll die perfekte Verarbeitung gelingen. Los geht’s:

1. Teilen: Die Kunststoffklinge schneidet Haut und Fruchtfleisch tatsächlich einwandfrei. Juhu, alle Finger noch dran.

2. Entkernen: Ein Loch, drei kleine Klingen: Kern aufspießen, drehen und zack! Kurz und schmerzlos.

3. Aushöhlen: Punktabzug. Die gefächerte Klinge teilt das Fruchtfleisch zwar in gleichmäßige Scheiben – genau die bleiben allerdings an ihr kleben und erfassen bei Weitem nicht alles. Da hilft nur der Griff zum guten alten Löffel.

Fazit: 4 von 5 Sternen. Chic ist er ja, animiert zum Kochen und übersteht auch die Spül­maschine. Statt nach Pflastern suche ich jetzt viel lieber nach neuen Rezepten.

Ulrike Stegemann