piwik no script img

taz Talk meets Buchmesse Leipzig 2024 Eine gemeinsame Zukunft in einer Welt neuer Machtblöcke?

Afrika und Europa im Wettbewerb der Mächte: Ein taz Talk mit der Panter Stiftung auf der Buchmesse Leipzig.

Der Stiftungstalk über die globalen Entwickungen Foto: Koszki Photography / Anke Phoebe Peters / Nontokozo Tshabalala

Für Europa ist es heute nicht leicht, sich in Afrika als Partner zu empfehlen. China, Russland, die Golfstaaten und die Türkei bauen derweil, ohne den Ballast einer kolonialen Vergangenheit, ihren Zugriff auf den Kontinent aus.

Veranstaltungsinformationen

Wann: 22.03.2024, 11:00 Uhr

Wo: taz Studio in Halle 5 | Stand D500

Leipziger Buchmesse

Messe-Allee 1

04356 Leipzig

-----------------------------------------------

Eintritt frei

-----------------------------------------------

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig am Veranstaltungsort zu sein. Die Veranstaltung wird parallel live auf YouTube gestreamt.

Was bedeutet dieser Wettbewerb der Mächte für die Afrikaner:innen – und was bedeutet er für uns in Europa? Darüber haben sich 16 afrikanische Journalist:innen während des Afrika-Workshops der taz Panter Stiftung - dem vierten Workshop seit 2017 - Gedanken gemacht.

Eingeladen wurden sie von der taz Panter Stiftung, mit Unterstützung des Auswärtigen Amts. Aus dem Projekt ist das zweite zweisprachige Magazin „trans.continental” entstanden.

Christian Jakob, taz-Redakteur im Ressort Reportage und Recherche, co-leitet das Afrika-Projekt und wird auf der Leipziger Buchmesse zusammen mit der Leiterin der taz Panter Stiftung, Gemma Terés Arilla, darüber sprechen.

Eine gemeinsame Zukunft in einer Welt neuer Machtblöcke? – ein taz Talk mit der Panter Stiftung auf der Buchmesse Leipzig mit:

Noch mehr Lesestoff

Ihnen gefällt dieses Buch? Vielleicht gefällt Ihnen ja auch eines der anderen Bücher, die wir im Rahmen unserer taz Talks vorgestellt haben. Schauen Sie einfach mal hier: taz Lesestoff

🐾 Christian Jakob gab 2022 und 2019 den „Atlas der Migration" der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit heraus.

🐾 Gemma Terés Arilla ist seit Anfang 2024 Leiterin der taz Panter Stiftung. Zuvor war sie stellvertretende Ressortleiterin im taz-Ausland mit dem Schwerpunkt Europa.

Literarischer Frühjahrsimpuls

Verpassen Sie keinen taz Talk während der Buchmesse Leipzig – vor Ort oder im Stream. Aktuelle Informationen unter: taz.de/buchmesse

Sie finden das taz Studio in Halle 5, Standnummer D500. Da die Platzkapazität vor Ort begrenzt ist, bitten wir Sie, frühzeitig im taz Studio zu sein. Tickets für die Buchmesse Leipzig 2024 erhalten Sie im Onlineshop der Messe.

Empfohlener externer Inhalt

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Beteiligen Sie sich

Sie möchten vorab Fragen für diese Veranstaltung einreichen? Oder nach dem Gespräch Zuschauer:innen-Feedback geben? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Mail: taztalk@taz.de