verboten

Guten Tag, meine Damen und Herren.

Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. Kaum dass die Luft rein und George W. Bush gen London abgeflogen war, landete Gerhard Schröder (SPD) im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“. In New York präsentierte sich unser Kanzler als Mann mit und aus der Zukunft.

Auch bei einem Galadiner vor führenden Vertretern der US-Wirtschaft im Grand Hyatt Hotel war Prahlhans Küchenmeister: „Die weltweite Nachfrage nach deutschen Produkten ist ungebrochen“, trumpfte Schröder auf und spöttelte: „Sorry, wir haben Amerika von Platz 1 verdrängt.“

Gut gebrüllt, Löwe. Aber morgen kommt die Katze nach Hause. Dann muss sich Schröder wieder

im Kleiderschrank verstecken.