Jazz

Ein freier Dialog ohne Schranken

Er erforscht die Grenzen der natürlichen Akustik der Snaredrum mit neuen Techniken und Präparationen: Etienne Nillesen Foto: Rainer Rauen

Erst ist man versucht, So Sweet zu lesen, tatsächlich heißt das Trio So Seet: hier treffen sich die preisgekrönte schwedisch-äthiopische Sängerin Sofia Jernberg, der Kölner Bassist Sebastian Gramss und der Spezialist für präparierte Snare Drum, Etienne Nillesen, zu einem befreiten und befreienden Dialog. Seit Langem arbeiten die drei Musiker zusammen. Mit ungebremstem Drang zu neuem Klang entwickelt das Trio eine sehr eigene Musiksprache – jenseits aller Schubladen und Genres.

So Seet: Exploratorium Berlin, Mehringdamm 55, 16. 1., 20 Uhr, 12/10 €