zitat der woche

Foto: Antifa-und-Kaffee-Foto: dingens

„Der Rauswurf war ein Missverständnis. Grundsätzlich kam die Frage auf, ob der Name ‚Antifa Café‘ möglicherweise negativ behaftet sein könnte wegen G20 und den linksextremen Krawallen“

die gegenrede

„An ein Missverständnis glauben wir nicht. Mit Nachdruck wird uns seit Monaten über Dritte mitgeteilt, wir müssen den Namen ändern, da ansonsten ein Verbot ausgesprochen wird.“

Antwort des Antifa Café“ in Pinneberg

So begründet die Pinneberger Rathaussprecherin Maren Uschkurat, wie es nach einem Einwand ihrer Bürgermeisterin gegen das „Antifa Café“ zu einem Rauswurf besagter Gruppe aus dem Jugendzentrum Geschwister-Scholl-Haus kam