kurzpass

Werder nicht so gut

Borussia Mönchengladbach hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga gefestigt. Der Spitzenreiter bezwang Werder Bremen am Sonntag daheim mit 3:1 (2:0). Für die Bremer war es das siebte Spiel ohne Sieg nacheinander, damit fiel das Team von Trainer Florian Kohfeldt auf Rang 14 zurück. (dpa)

Hannover 96 nicht besser

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat auch das erste Spiel nach der Trennung von Trainer Mirko Slomka verloren. Mit Interimslösung Asif Saric auf der Bank unterlagen die Niedersachsen beim 1. FC Heidenheim am Sonntag 0:4 (0:1) und haben nur noch einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang. (dpa)

Wolfsburg II bleibt spitze

Der VfB Lübeck droht in der Fußball-Regionalliga Nord den Anschluss an Tabellenführer VfL Wolfsburg II zu verlieren. Am ersten Rückrundenspieltag kamen die Schleswig-Holsteiner beim SSV Jeddeloh nur zu einem 3:3. Weiche Flensburg und Holstein Kiel II nutzten die Gunst der Stunde nicht: Weiche unterlag bei Spitzenreiter VfL Wolfsburg II 0:3, Kiel verpasste durch eine 1:5-Heimschlappe gegen den BSV Rehden den Sprung auf Rang drei. Der Heider SV sorgte für eine Überraschung: Gegen den Hamburger SV II feierte der Aufsteiger einen 2:1-Erfolg. Dagegen unterlag Altona 93 im zweiten Derby Eintracht Norderstedt 0:3. Der FC St. Pauli II siegte 3:0 gegen den VfB Oldenburg. (dpa)