tagestipp

Foto: BR

Maschinen können inzwischen auch kreativ sein. Für „Literatur-hausliteratur“, wie Dietmar Dath das Gros der hiesigen Produktion kürzlich nannte, reicht es bestimmt. Praktisch, denn dann müssen die Künstler gar nicht mehr arbeiten, sondern können sich gleich auf der Buchmesse betrinken.

„Der Code des Künstlers: Wenn Künstliche Intelligenz dichtet, malt, singt“, 22.30 Uhr, BR