nachrichten

Freie Fahrt auf neuer Wilhelmsburg Reichsstraße

Einer Eröffnung des neuen Teilstücks der Bundesstraße 75 als Ersatz für die frühere Wilhelmsburger Reichsstraße steht juristisch nichts mehr im Weg. Der Eilantrag von AnwohnerInnen hat sich erledigt. Sie waren davon ausgegangen, dass Lärmschutzwände an parallel zur Straße verlaufenden Bahngleisen schon hätten errichtet sein müssen. (dpa)

Zuschüsse für Lastenräder

Der Senat wird den Kauf eines Lastenfahrrades ab Mitte des Monats mit bis zu 2.000 Euro bezuschussen. Ziel seien weniger Autos auf den Straßen der Stadt, sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) am Freitag. Der Antrag muss vor dem Kauf gestellt und genehmigt werden. Gefördert wird ein Drittel des Kaufpreises, maximal 2.000 Euro bei E-Lastenrändern, 500 Euro bei normalen Lastenrädern und ebenso viel auch bei Lastenrad-Anhängern. Die Stadt stellt dafür bis Ende 2021 insgesamt 1,5 Millionen Euro bereit. (dpa)

Geld für digitale Technik

Hamburgs Schulen dürfen nach den Herbstferien digitale Tafeln sowie Laptops und Tablets für die Schülerinnen und Schüler im Wert von 40 Millionen Euro bestellen, wie die Schulbehörde mitteilte. Das Geld ist Teil des Digitalpakts mit dem Bund. (dpa)