Inklusives Festival

Ein Haufen gute Laune

21Downbeat spielen Elektro-Pop in bester dadaistischer Tradition Foto: Promo

Während Berlin strukturell immer noch hinterherhinkt mit der Inklusion, tut sich in der Musikszene so einiges. So gibt es beispielsweise die inklusive Partyreihe „Spaceship“ im Mensch Meier und das Festival „Rock am Berg“. In diesem Jahr tun sich beide zusammen, um ein riesiges Fest auf die Beine zu stellen: Spaceberg. Musikalisch ist von Indie-Rock über Chormusik und Rap bis zu Gipsy, Swing und Polka für jeden Geschmack etwas dabei.

Spaceberg: Kessel- und Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 14. 9., ab 15.30 Uhr, 2 €