südwester

Lübeck hebt ab

Lübeck hat ja nach wie vor einen Flughafen. Den haben die BürgerInnen einst per Volksentscheid gegen die da oben gerettet. Was Lübeck seit 2016 indes nicht hat, sind Passagierflugzeuge, die dort landen oder gar starten. Aber: Das soll sich jetzt ändern. Im Jahr 2020 sollen, wenn nicht zuvor die Insolvenz eintritt oder etwas Unvorhersehbares passiert, Flüge eines Flensburger Reiseveranstalters hier abgehen, nämlich einer im Frühjahr. Und einer im Herbst. Das gab Flughafengeschäftsführer Jürgen Friedel bekannt. Das Ziel muss in Italien liegen. Wo genau – das klärt der Fluggast dann direkt mit dem Piloten. Im Vieraugengespräch.