Zahl des Tages

38
Prozent

Fehlende Reservierungsanzeigen, Steckdosen ohne Strom, geschlossene Bordbistros, zugematschte Kleinkind­abteile: Nur 38 Prozent der ICE- und IC-Züge der Bahn waren im Juni voll funktionsfähig, der schwächste Wert 2019. Wir sagen: Das Glas ist trotzdem halbvoll – und stoßen darauf (wenn’s geht) im Bordbistro mit einem 2015 Rioja Crianza D.O.C für schlappe 8,50 Euro an. Bahn­fahren ist trotzdem besser als in einem der täglich 2.000 Staus auf 4.200 Fernstraßenkilometern vor sich hin zu dieseln. Außerdem hat sich der Wert verbessert: Im Dezember fuhr nicht mal jeder vierte DB-Fernzug fehlerfrei.