nachrichten

Was für Scholz-Fans

Führende Hamburger SPD-Politiker haben die Bereitschaft von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Kandidatur um den SPD-Vorsitz begrüßt. SPD-Landeschefin Melanie Leonhard erklärte Freitag, die SPD brauche Vorsitzende, die Verantwortung übernehmen. „Olaf Scholz hat mehrfach bewiesen, dass er das kann“, schrieb sie auf Twitter. Bürgermeister Peter Tschentscher sagte, Scholz sei einer der besten Politiker Deutschlands. Scholz hatte vor 10 Jahren die Führung der damals zerstrittenen Hamburger SPD übernommen und sie 2011 nach zehn Jahren Opposition mit absoluter Mehrheit wieder an die Macht geführt. (dpa)

politik 6

Was für Tennis-Fans

Hamburg erhält neben den European Open ein weiteres Tennisturnier mit ATP-Status. Im Oktober findet erstmals seit 2003 wieder ein Challenger-Turnier der Herren in Hamburg statt, wie der DTB am Freitag mitteilte. (dpa)

Was für Atomkraftgegner

Trotz des Selbstverzichts für Atomtransporte ist am Freitag ein Schiff mit radioaktiver Fracht beladen worden. Nach Angaben von Atomkraftgegnern stammen die Behälter aus der Wiederaufbereitungsanlage im niedersächsischen Lingen. Große Hafenunternehmen haben sich verpflichtet, keine Atombrennstoffe mehr umzuschlagen, müssen nach eigenen Angaben aber Verträge erfüllen. (taz)